Trainings
Links | Email | Web | Impressum | Login

„Sobald man in einer Sache Meister geworden ist, soll man in einer neuen Schüler werden.”   —  Gerhart Hauptmann

Trainings

Die Trainings richten sich an Firmen und Menschen die Freude am Lernen haben, ihren Horizont erweitern wollen und sich bewusst mit Themen auseinandersetzen.

In den Trainings geht es darum Ihr Vorwissen, Ihr Erlebtes und Ihre Erfahrungen einzubinden, mit theoretischem Wissen zu ergänzen und mit neuen Erfahrungen zu verknüpfen. Theoretische Wissen das mit konkreten Erfahrungen und Erlebnissen aus dem Alltag verknüpft ist, wird besser verstanden und umgesetzt. In den Trainings stehen Sie als Person im Mittelpunkt. Die Trainings beinhalten:

  • ein prozessorientiertes und interaktives Vorgehen
  • Einbindung von konkreten Situationen aus dem Arbeitsalltag
  • Vermittlung von theoretischem und praktischem Wissen
  • Unterschiedliche Methodenauswahl
  • Üben im geschützten Rahmen

Um eine Nachhaltigkeit der Trainings zu gewährleisten wird eine Umsetzungsberatung oder eine Fallbesprechung angeboten. Die Umsetzungsberatung oder Fallbesprechung findet 3-5 Monate nach dem Training statt.

Beispiele für Trainings-Inhalte

  • Wirkungsvoll kommunizieren
  • Konstruktiver Umgang mit Konflikten
  • Konfliktgespräche souverän führen und moderieren
  • Umgang mit „schwierigen“ Mitarbeitern
  • Was heisst Führung?
  • Der coachende Führungsstil - Alltags-Coaching wirksam anwenden
  • Mitarbeiter- und Beurteilungsgespräche erfolgreich führen
  • Konstruktives Feedback geben und annehmen
  • Erfolgreiches Führen von Teams
  • Einführung von Teamarbeit
  • Gespräche/Sitzungen effektiv moderieren
  • Wirksam präsentieren
  • Erfolgreicher Umgang mit Veränderungen

Gerne stelle ich Ihnen individuelle Trainingsinhalte und Bausteine zusammen.

Trainings für Menschen, die nie ausgelernt haben

  • Unternehmer/Innen
  • CEO’s
  • Führungspersönlichkeiten
  • HR-Verantwortliche
  • Mitarbeiter/Innen
  • Einzelpersonen

Inhouse-Trainings für Unternehmen

Investition in die Mitarbeiter. Bei den Inhouse-Trainings wird auf kundenspezifische Wünsche und die Eigenheiten des Unternehmens eingegangen. Ziel ist, dass die Mitarbeiter ihr Wissen in der Praxis umsetzen können und dabei unterstützt werden. Meine Erfahrungen zeigen, dass nach den Trainings viele Mitarbeiter hoch motiviert sind, das gelernte Wissen anzuwenden. Der Alltag holt sie jedoch ein und die hochgesteckten Ziele versanden. Um dieses Phänomen zu verhindern und um eine Nachhaltigkeit zu gewährleisten wird den Teilnehmern eine Umsetzungsberatung oder eine moderierte Fallbesprechung zur Verfügung gestellt.

Vorteile von Inhouse-Trainings

  • Mitarbeiter lernen sich besser kennen und Vorurteile werden abgebaut
  • Abteilungsübergreifende Hemmschwellen werden abgebaut und Verständnis unter den Abteilungen wird aufgebaut
  • Interne Netzwerke werden aufgebaut
  • Passgenaue und auf das Unternehmen zugeschnittene Trainingsinhalte

Trainings für Einzelperson

  • Sie arbeiten unregelmässig und können demzufolge kein Tages-Training besuchen
  • Sie möchten das Training alleine besuchen und an keinem Gruppentraining teilnehmen
  • Sie haben wenig Zeit und möchten gezielt ein Einzel-Training nutzen

Gerne stelle ich Ihnen das Training nach Ihren Bedürfnissen zusammen. Die Inhalte, den Ort und den Zeitaufwand bestimmen wir gemeinsam.

Nachhaltigkeit in Form einer Umsetzungsberatung

Nach dem Training erhalten die Teilnehmer eine Umsetzungsaufgabe. Über den Inhalt der Umsetzungsaufgabe entscheiden die Teilnehmer. Der Trainer prüft lediglich deren Umsetzbarkeit. Die Umsetzungsberatung erfolgt in den folgenden 4-6 Monaten nach dem Training, damit die Teilnehmer genügend Zeit und Anwendungsmöglichkeiten haben. Sie findet zwischen dem Trainer und einem Teilnehmer statt und dauert ca. 45-60 Min. In der Umsetzungsberatung werden die Aufgaben besprochen und das weitere Vorgehen bestimmt.

Nachhaltigkeit in Form einer moderierten Fallbesprechung

Nach dem Training erhalten die Teilnehmer eine Lernaufgabe. Über den Inhalt der Lernaufgabe entscheiden die Teilnehmer. Der Trainer prüft lediglich deren Umsetzbarkeit. Die Fallbesprechung erfolgt in den folgenden 4-6 Monaten nach dem Training, damit die Teilnehmer genügend Zeit und Anwendungsmöglichkeiten haben. Die Lernaufgaben werden in der moderierten Fallbesprechung diskutiert. Die Fallbesprechung wird vom Trainier moderiert und ist ein gemeinsamer Austausch unter Kollegen. Die Gruppe besteht aus max. 6 Personen und dauert 3-4 Stunden.

Nach oben